menu

Reklamationsordnung

  

I. Einleitende Bestimmungen

1. Diese Reklamationsordnung regelt den Weg und den Ort von Reklamationen, das Verfahren zur Bearbeitung von Reklamationen und die Durchführung von Garantiereparaturen. Es betrifft die vom Verkäufer an den Verbraucher verkauften Waren und Dienstleistungen. Ansprüche werden unter Einhaltung der gesetzlichen und Verbraucherrechte gemäß dieser Reklamationsordnung bearbeitet. Gesetz Nr. 40/1964 Sammlung Zivilgesetzbuch in der Fassung späterer Gesetze, Gesetz Nr. 250/2007 Sammlung zum Verbraucherschutz und diesen Reklamationsordnung.

 

2. Diese Reklamationsordnung ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftsbedingungen des Verkäufers.

 

3. Diese Reklamationsordnung gilt für die vom Käufer beim Verkäufer gekauften Waren:

Geschäftsname: V a E, s.r.o.
Geschäftsführer: Eduard Vojcek
Karpatska 57/31
089 01 Svidnik
Slowakei

Telefon: +4915758511620
E-Mail: info@butikmoda.de
Web: www.butikmoda.de
Eingetragen beim Amtgericht Presov, Slowakei, HRB 780-8878
Id.-Nr.:47 174 757
St-Nr.: 214/196/93550
USt.-IdNr.: DE 304461396

 

4. Verbraucher ist im Sinne von § 2 a) Gesetz Nr. 250/2007 Sammlung über den Verbraucherschutz in der jeweils geltenden Fassung (im Folgenden "Verbraucherschutzgesetz") jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder. ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

5. Ein Verbrauchervertrag ist ein Vertrag, unabhängig von der Rechtsform, die der Verkäufer mit dem Verbraucher geschlossen hat.

 

6. Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen werden. Fernkommunikationsmittel sind Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragsparteien eingesetzt werden können, insbesondere Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails sowie Rundfunk, Tele- und Mediendienste.

 

7. Mit dem Vertragsabschluss und der Annahme der Waren erklärt sich der Käufer mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Reklamationsordnung einverstanden.

 

8. Die Annahme der Ware beim Verkäufer ist der Moment seiner Übergabe an den Verkäufer, bzw. an ersten Paketzusteller. Die Annahme der Ware beim Verbraucher ist der Moment der Übernahme der Ware vom Verkäufer oder, bzw. vom Paketzusteller.

 

9. Der Vorgesetzte Organ ist::
Slowakische Handelsinspektion (SOI)
SOI Inspektorat für die Region Prešov
Obrancov mieru 6, 080 01 Prešov
Abteilung für technische Produktkontrolle und Verbraucherschutz
Tel. Nr .: +421 51 7721 597
Fax-Nr .: +421 51 7721 596
E-Mail: pr@soi.sk

 

II. Garantie, Garantiebedinungen

1. Die gesetzliche Regelung der Mängelhaftung des Verkäufers ist in den § 619 ff. Zivilgesetz . Act. geregelt.

 

2. Der Verkäufer ist dem Käufer gegenüber dafür verantwortlich, dass die verkaufte Sache bei der Übernahme ohne Mängel ist. Bei gebrauchten Sachen haftet er nicht für Mängel, die durch deren Gebrauch oder Verschleiß verursacht werden. Wenn die Sache zu einem niedrigeren Preis verkauft wird, haftet nicht für Mängel, für die ein niedrigerer Preis ausgehandelt wurde.


3. Wenn es sich nicht um eine Ware handelt, die schnell verdorben oder benutzt wird, ist der Verkäufer für die Mängel verantwortlich, die nach der Annahme des Gegenstandes in der Garantiezeit (Garantie) entstehen.

 

4. Die Garantiezeit beträgt 24 Monate.

5. Auf Käufers Anliegen ist der Verkäufer verpflichtet, die Garantie schriftlich zu stellen (Garantiekarte). Wenn es die Art der Ware erlaubt, reicht es auch, anstatt der Garantiekarte einen Kaufbeleg auszustellen.

 

6. Die Garantiekarte enthält den Namen des Verkäufers (Name und Vorname, Firmenname oder Name des Verkäufers, Geschäftssitz oder Unternehmungsort), den Inhalt der Garantie, den Umfang und die Bedingungen, die Garantiezeit und die Daten, die für die Inanspruchnahme der Garantie benötigt werden. Wenn die Garantiekarte nicht alle Details enthält, wird dadurch die Garantie nicht ungültig.

 

7. Der Garantieschein ist ein Kaufnachweis - Rechnung, die auch als Lieferschein dient.

 

8. Die Garantiefrist beginnt ab Übernahme der Ware durch den Käufer zu laufen

 

9. Bei der Übernahme der Ware hat der Käufer oder die dazu berechtigte Person zu überprüfen, dass die Verpackung, in der die Ware verpackt ist, nicht beschädigt ist. Im Falle eines Schadens wird empfohlen, dem Transportunternehmen (Kurier) vor Ort eine Aufzeichnung der während des Transports festgestellten Mängel zu melden.

 

10. Der Käufer ist berechtigt, die Annahme einer Sendung zu verweigern, die nicht dem Kaufvertrag entspricht. Wenn der Käufer eine beschädigte Sendung vom Paketzusteller erhält, wird empfohlen, dass der Schaden im Lieferprotokoll des Paketzusteller beschrieben wird.

 

11. Für den Fall, dass der Käufer trotz offensichtlicher Beschädigung der Verpackung die Ware übernimmt, kann der Verkäufer spätere vom Paketzusteller verursachte Reklamationen nicht anerkennen.

 

12. Bei Übernahme der Ware muss der Käufer oder die dazu berechtigte Person den Lieferschein unterschreiben.

 

13. Unvollständige oder beschädigte Sendung unverzüglich per E-mail info@butikmoda.de bekanntmachen.


III.
Reklamationsordnung

Vorbeugung

1. Bei der Auswahl von Waren ist es erforderlich, dass die ausgewählte Sorte und Größe des Produkts genau dem Bedarf des Kunden entspricht. Der Kunde berücksichtigt vor dem Einkauf des Produkts den Verwendungszweck, die Ausführung, die Materialzusammensetzung und die Behandlungsweise der Ware. Nur gut ausgewählte Ware aus der Sicht der Funktion, des Sortiments und der Größe ist die Voraussetzung für die Ausnutzung des Nutzwertes und des Verwendungszwecks der Ware. Während der Gesamtnutzungsdauer der eingekauften Waren ist es erforderlich, dass der Kunde den Grundregeln für die Nutzung dieser Waren ausreichende Aufmerksamkeit widmet. Es sind insbesondere alle Faktoren in Betracht zu ziehen, welche die volle Funktionsfähigkeit und die Lebensdauer des Produkts beeinflussen, wie z.B.: übermäßige Verwendungsintensität des Produkts, Verwendung des Produkts zu einem ungeeignetem Zweck. Weitere notwendige Bedingung für die Erhaltung des guten Warenzustands und der Funktionsfähigkeit der Ware ist ihre regelmäßige Wartung. Man hat sich zu vergegenwärtigen, dass eine falsche, ungeeignete oder unzureichende Wartung der Ware die volle Funktionsfähigkeit und Lebensdauer der Ware wesentlich verkürzt. Die Gesellschaft V a E s.r.o. gewährt ihren Kunden mittels der sonstigen Informationsunterlagen eine ausreichende Menge an Informationen, die für die richtige Pflege für alle Arten der verkauften Ware erforderlich sind. Die Garantiezeit kann nicht mit der Lebensdauer der Ware verwechselt werden, d.h. ein Dauer, in dem die Ware bei folgerechter Verwendung und ordnungsgemäßer Pflege, kann Ware aufgrund ihrer Eigenschaften, ihres Verwendungszwecks und ihrer Unterschiede in der Intensität ihrer Benutzung bestanden.

 

2. Die Garantie gilt nicht für Schäden, die entstanden sind:
- mechanische Beschädigung der Ware (Abschneiden, Abreißen, Teilverlust, Teilebruch)
- Verwendung der Ware unter Bedingungen, die nicht ihrer Temperatur , Feuchtigkeit, chemische und mechanische Auswirkungen der Umwelt auf ihre Verwendung entsprechen,
- unsachgemäße Behandlung oder Vernachlässigung der Pflege der Ware,
- übermäßige Verwendung oder Verwendung im Widerspruch zu den allgemeinen Grundsätzen,
- Naturkraft oder höhere Macht.

 

3. Die Garantie gilt nicht für Mängel, die durch die Verwendung von Ware durch den Käufer verursacht werden, sog. Verschleiss.

Die Garantie gilt nicht für folgende Fälle:
a) die während der Garantiezeit infolge der Abnutzung, der unrichtigen Verwendung, der unzureichenden oder ungeeigneten Pflege, infolge der natürlichen Änderungen von Materialien, aus denen die Ware hergestellt ist, infolge jeglicher Beschädigung durch den Anwender oder einen Dritten oder infolge eines anderen ungeeigneten Eingriffs entstanden ist,
b) Verschleiss - Schäden durch falsche Größenwahl, Nichtbeachtung der Verwendungsregeln und unsachgemäße Pflege, bzw. Kleidungsbehandlung,
c) mechanischer Verschleiß (z.B. Materialbruch oder -schlitzung, Reissverschluss, Knöpfe, etc.)
d) Aussehensfehler und funktionelle Veränderungen der Ware und derer Teile, die während Garantiezeit durch Verschleiß entstanden sind,
e) Schäden an Gütern durch die Einwirkung von Ölen, Diesel, Benzin und anderen aggressiven Stoffen,
f) und die Kleidungsstücke, in denen während der Garantiezeit Reparaturen und Anpassungen vorgenommen wurden, die nicht mit routinemäßiger Wartung oder Verschleiß zusammenhängen,
g) Ausbluten bei erhöhtem Schwitzen oder bei der Verwendung von aggressiven Deodorants oder Waschmittel

 

4. Wenn der Käufer ein Verbraucher ist, kann er innerhalb der Garantiezeit Mängel an den Ware bei dem Verkäufers gemäß den in Gesetz Nr. 40/1964 Sammlung Das Zivilgesetzbuch in der Fassung späterer Gesetze, Gesetz Nr. 250/2007 Sammlung zum Verbraucherschutz und diesen Reklamationordnung geltend machen.

 

5. Der Verkäufer haftet für Mängel, die nach der Übernahme der Ware auftreten. Der Käufer hat das Recht, die Mängel während der Garantiefrist geltend zu machen.


6. Beim Auftreten eines behebbaren Mangels hat der Kunde das Recht auf dessen kostenlose, rechtzeitige und ordnungsgemäße Beseitigung. Der Verkaüfer ist verpflichtet die Mängel unverzüglich zu beseitigen. Anstatt den Mangel (die Reparatur) zu beseitigen, kann der Verkäufer das defekte Ware immer umtauschen, wenn der Verbraucher damit einverstanden ist.

 

7. Sollte es sich um einen unbehebbaren Mangel handeln, der verhindert, dass die Ware richtig als mangelfreie Ware genutzt wird, dann ist der Kunde berechtigt den Austausch der Ware durch eine neue mangelfreie Ware zu verlangen (auf Wunsch des Kunden kann jede Ware ausgetauscht werden) oder vom Vertrag zurúckzutreten. Wenn der Charakter des unbehebbaren Mangels die ordnungsmäßigen Nutzung der Ware als mangelfreier Ware nicht verhindert (z.B. ästhetische Mängel) und der Kunde keinen Warenaustausch verlangt, hat er das Recht auf einen Kaufpreisnachlass oder er kann vom Vertrag zurücktreten. Bei der Gewährung eines Preisnachlasses werden der Charakter des Mangels, der Grad und die Art der Abnutzung des Produktes, die Verwendungsdauer des Produktes und die Möglichkeiten der weiteren Verwendung berücksichtigt.


8. Der Verbraucher ist berechtigt, die Reklamation schriftlich an die Adresse des Verkäufers geltend zu machen:

V a E, s.r.o.
Stropkovská 568
08901 Svidník
Slowakei

→ Sie können dieses Formular verwenden ←

 

 

Der berechtigte Garantieanspruch muss innerhalb Garantiefrist ausgeübt werden. Die Reklamation ist unverzüglich nach der Feststellung des Mangels geltend zu machen. Eventueller Verzug bei fortsetzender Verwendung der Ware kann zur Vertiefung des Mangels und Abwertung der Ware führen oder eine objektive Beurteilung der tatsächlichen Ursachen des momentanen Zustands der Ware unmöglich machen und ein Grund für die Ablehnung der Reklamation sein.


9. Bei der Reklamation empfehlen wir ein ausgefülltes Reklamationsformular sowie einen Steuerbeleg/Rechnung aan die oben aufgeführte Adresse zu senden.

 

10. Wir empfehlen dem Käufer im Reklamationsformular folgende Informationen auszufühlen:
- Käuferidentifikation,
- Bestellnummer,
- Bezeichnung der reklamierten Ware , mit Angabe von Produktnummer, Farbe, Größe, Menge und Preis,
- Mängelbeschreibung
- Datum und Unterschrift des Käufers.

 

11. Bei der Reklamation/Rücksendung muss der Kunde für eine Verpackung sorgen, welche eine Beschädigung der Ware ausschließt. Für Schäden an der Ware, die auf eine unzureichende Verpackung zurückzuführen ist, haftet der Kunde.

 

12. Der Verkäufer empfiehlt, die Ware beim Einsenden zur Reklamation zu versichern . Der Käufer ist verpflichtet, in der Mitteilung über die Geltendmachung der Reklamation alle verlangten Informationen anzugeben, insbesondere, genau die Art und den Umfang des Warenmangels zu kennzeichnen.

 

13. Wenn der Käufer die angeforderten Daten nicht zusammen mit der reklamierten Ware liefert, wird er per eine E-Mail gebeten, die fehlenden Daten zu ergänzen.

 

14. Wenn dem Verkäufer gelingt nicht den Käufer wiederholt zu kontaktieren oder der Käufer nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware durch den Verkäufer auf die E-Mail-Anfrage des Verkäufers reagiert und die fehlenden Dokumente nicht liefert und somit das Verfahren unmöglich macht, behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Reklamation nicht fortzusetzen. Die Ware wird, wenn möglich, auf Kosten des Käufers an die in der Bestellung angegebene Adresse an den Käufer zurückgeschickt.


15. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die vom Käufer versandten Waren nicht gegen Nachnahme zu akzeptieren.

 

16. Der Verkäufer ist verpflichtet, die Art und Weise der Bearbeitung der Reklamation sofort zu bestimmen, in komplexen Fällen spätestens 3 Arbeitstage ab dem Tag der Reklamation, in begründeten Fällen, insbesondere wenn eine komplexe technische Beurteilung des Zustandes der Ware oder Dienstleistung erforderlich ist, spätestens 30 Tage nach der Reklamation. Nach der Entscheidung, wie mit der Reklamation umgegangen wird, wird der Anspruch sofort behoben, und in begründeten Fällen kann die Reklamation später zurückerlangt werden.
Nach Ablauf der Reklamationsfrist hat der Verbraucher das Recht, vom Vertrag zurückzutreten oder das Produkt gegen ein anderes Produkt einzutauschen.

 

17. Die Zeit von der Garantieanspruch bis zur Beendigung der Reklamation wird in der Gewährleistungsfrist nicht angerechnet. Im Falle eines Austausches der reklamierten Ware gegen eine Neue, läuft mit dieser eine neue Gewährleistungsfrist.

 

18. Wenn ein Verbraucher Beschwerde der Waren in den ersten 12 Monaten nach dem Kauf angewendet, kann der Verkäufer die Beschwerde allein auf der Grundlage eines professionellen Urteils abgelehnt regeln; was auch immer das Ergebnis der Beurteilung durch Experten können die Verbraucher benötigen, um die Kosten der Beurteilung durch Experten oder sonstige Kosten auf dem Urteil von Sachverständigen zu decken.

 

19. Wenn die Verbraucherprodukt Beschwerden nach 12 Monaten nach dem Kauf ausgeübt und der Verkäufer abgelehnt, die Person, die Beschwerde ausgestattet hat, ist zwingend der Nachweis einer Beschwerde an den Verbraucher, um anzuzeigen, kann das Produkt der professionellen Beurteilung senden. Wird die Ware auf das Know-how eines bestimmten Person übergeben werden, Begutachtung Kosten und sonstige damit verbundene Kosten vernünftigerweise entstehen, werden durch den Verkäufer unabhängig vom Ergebnis dem Urteil von Sachverständigen zu tragen. Wenn ein Verbraucher Begutachtung des Verkäufers Haftung für Mängel zeigt, kann die Beschwerde erneut anzuwenden; während Ausübung einer beruflichen Beurteilung Garantiezeit heraus ausgesetzt. Re eingereichte Beschwerde nicht abzuweisen.

 

20. Verkäufer ist verpflichtet, die Einreichung einer Beschwerde an den Verbraucher so bald wie möglich und spätestens zusammen mit dem Nachweis der Regulierung des Schadens geliefert zu bestätigen. Bestätigung der Einreichung einer Beschwerde kann nicht zugestellt werden, wenn der Verbraucher die Möglichkeit hat, eine Beschwerde in einer anderen Art und Weise zu demonstrieren.

 

21. Der Käufer hat Recht auf Ersatz der Kosten (insbesondere des Portos), die ihm im Zusammenhang mit der Ausübung der Mängelhaftung entstehen.

 

22. Wenn der Käufer nach Lieferung der Ware eine Unstimmigkeit zwischen den gelieferten Waren und der Rechnung oder Mängel an der Ware feststellt, wird er den Verkäufer unverzüglich, spätestens innerhalb von 3 Tagen per E-Mail an info@butikmoda.de oder telefonisch unter Tel. +49 157 585 116 20 bekannt geben.

NEWSLETTER Anmeldung

Immer bestens informiert über aktuelle

Neuigkeiten und attraktive Vortleilsangebote.

Rückgabe – Umtausch

Rückgabe – Umtausch

Sollte Ihnen die Ware nicht passen, können Sie den Artikel innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurückgeben.

Kostenloser Versand

Versand und Lieferung

Lieferzeit beträgt 2-3 Tage.

Kontaktieren Sie Ihren Händler

E-mail

info@butikmoda.de

Alle Rechte vorbehalten © 2018 Butikmoda.de Datenschutz

Alle Preise inkl. gesetzl .MwSt. und zzgl.Versandkosten.